Puppen: Ein zuckersüßer Vergleich

Zuckerpuppen

Ich bin Mama eines kleinen Mädchens und da gehören zuckersüße Püppchen dazu. Und ich wollte eine tolle Puppe für meinen Knirps, die sie innig liebt und immer im Arm halten will. Die erste Puppe sollte eine Stoffpuppe werden: weich und kuschelig. Mein Knirps ist ein zierlicher, kleiner Knirps und auch noch eine ganz junge Puppenmutter, geboren 2014. Deswegen sollte die Puppe auch entsprechend handlich und klein, leicht zu packen und zu tragen sowie animierend zum Rollenspielen sein.

Kurz-Check Stoffpuppen
HABA, IKEA und NICI

HABA Puppe Mirle

Niedlich &
Klein

Ikea Lekkamrat

Robust &
Auch für Jungs

Nici Minilotta

Plüschig &
Zum Baden

Preis 19,87 € (amazon.de)

(Versand in  Geschenkbox)

12,99 € (ikea.de)

 

19,34 € (amazon.de)

(Versand im  Aufstellkarton)

Länge/Höhe 20 cm 46 cm 30 cm
Alter ab 6 Monate 18 Monate 24 Monate
Material Polyester Polyesterfasern Polyester/Plüsch
Waschen 30° schonend, nicht im Trockner trocknen, nicht bügeln 40° schonend, Trocknergeeignet, nicht bügeln Waschbar 30°, mit Spezialschaumstofffüllung – schnelltrocknend

 

And the winner is …

  • Preislich liegt die Ikea Lekkamrat Puppe weit vorne – aber das ist leider auch an der Verarbeitung erkennbar. Ich möchte nicht meckern, die Lekkamrat Puppe ist tiptop, aber das Gesicht ist nicht ganz so süß wie das der anderen Puppen und die Kleidung ist nicht so hochwertig im Stoff und der Naht.
  • Die kleinste und handlichste Puppe ist die HABA Puppe namens Mirle. Die Hände, Füße und sogar Zottelhaare sind leicht für Kinderhände zu greifen und somit kann die Puppe sehr einfach herumgetragen werden. Das Gesicht ist komplett aufgedruckt, somit besteht keine Schluckgefahr. Das Kleidchen ist wendbar und hübsch.
  • Die Puppe mit dem gewissen Extra ist Minilotta von Nici, denn sie ist eine Badepuppe. Die spezielle Schaumstofffüllung trocknet sehr schnell und somit darf Minilotta sogar mit den Kindern in die Badewanne steigen.

 

HABA Puppe Mirle:
Niedlich und klein

HABA Puppe Mirle

Die HABA Puppe Mirle gehört zu den meist bestellten Puppen bei amazon.de und das mag schon etwas heißen. Somit bin ich auf der Suche nach einer kleinen, hübschen Puppe auch auf Mirle gestoßen. Sie wird äußert gut bewertet und die Größe (nur 20 cm) hat mich angesprochen.

Was macht Mirle so besonders?

Ein schelmischer Gesichtsausdruck, kleine 20 cm-Größe, eine Füllung aus Polyesterwolle – sodass Mirle sowohl gut sitzen kann als auch schön zum Kuscheln ist. Mirle hat ein blau gemustertes Kleid zu roten Schuhen an. Das Kleid lässt sich aus- und anziehen und erhöht so den Spielwert. Diverse Kleidersets von HABA sorgen für Abwechslung im Puppenkleiderschrank. Die HABA Puppe wird zudem in einer tollen Geschenk-Dose aus Metall geliefert, sodass sie sich ebenfalls prima als Geschenkidee eignet. Mein Knirps mag vor allem die Haare, diese werden gewuschelt und im Detail betrachtet oder die Puppe wird an den Haaren durch das Zimmer getragen.

 

Ikea Puppe Lekkamrat:
Auch was für Jungs

Puppe Ikea LEKKAMRAT

Die Puppe Lekkamrat haben wir bei einer Rast in den Urlaub gekauft. Wir machen gerne mit unserem Knirps bei Ikea Rast. Die Kleine kann in der Spielzeugabteilung spielen und toben, sie sucht sich meistens eine Kleinigkeit aus und spielt den Rest der Autofahrt damit. Perfekt, oder?

Was macht Lekkamrat so besonders?

Die Puppe ist aus Polyester und schön weich. Sie hat Gelenke an Armen und Beinen, sodass die Puppe sitzen kann oder die Armstellung verändert werden kann. Sie hat ein T-Shirt und eine Shorts an (diese kann der Knirps an- und ausziehen) und hat „echtes, kurzes Haar“ – das sieht etwas jungenhaft aus. Ich muss betonen: Lekkamrat ist wirklich super leicht und wird gerne getragen oder im Puppen-Kinderwagen geschoben. Da die Puppe recht groß ist und auch ein jungenhaftes Aussehen hat, ist sie als Puppe für Jungs oder ältere Kinder ebenfalls bestens geeignet. Sie hat eben nicht das typische Mädchen-Aussehen. Außerdem kann der Knirps auch wild mit der Puppe toben, Lekkamrat ist da sehr robust – das liebt mein Knirps.

 

Nici Minilotta:
Badespaß für alle

Puppe MINILOTTA von NICI

Das ist wirklich toll: Eine Puppe, die mit in die Badewanne oder ins Schwimmbad gehen kann. So verspricht es Nici, der Hersteller. Wir wurden nicht enttäuscht: Minilotta ist sehr hübsch gemacht, ziemlich kuschelig und auch die Accessoires sind niedlich. Sie kommt in einer netten Verpackung mit Badeente aus Plüsch nach Hause. Da die Puppe aus dem Hause Nici eben wie ein Plüsch-Tier gefertigt ist hat sie einen extrem hohen Kuschelfaktor. Mein Knirps kuschelt ohne Ende mit Minilotta, während das Rollenspiel hier eher vernachlässigt wird. Wie ein Plüsch-Tier trägt Minilotta aber auch winzigkleine Knopfaugen – ich hoffe diese gehen nie verloren. Desweiteren dauert das Trocknen der Puppe ein wenig, sodass sie nach dem Baden eine zeitlang auf der Heizung verbringen muss. An manchen Tagen will mein Knirps das nicht verstehen und will die noch nasse Minilotta kuscheln. In diesen Momenten bin ich froh, dass wir noch Mirle und Lekkamrat haben.

» Tatsächlich gibt es keine Nummer 1 der Stoffpuppen. Denn Mirle wird herumgetragen, mit Lekkamrat wird getobt und Minilotta geht baden. Ich bin happy, Knirps ist happy – alles super. «

* Deine Julia

 

Merken

Julia

Leave a Comment