Geschenkidee im Herbst: Nussbeutel, praktisch und hübsch!

(*Basteln im Herbst*)

Ich habe eine kleine DIY Geschenkidee für Dich. Selbstgemachte Geschenke sind doch einfach immer etwas Besonderes! Dieser Nussbeutel ist schnell genäht und nach Belieben zu gestalten.

Sei inspiriert vom wunderschönen Herbst: Bunte Blätter, leuchtendes Licht, glänzende Kastanien, duftendes Laub.

 

geschenkidee-herbstimpressionen-familienwoche-blaubeeren-dalien-vogelbeere-blaetter

Geschenkidee

Selbstgenähter Nussbeutel

Ich habe den Nussbeutel für meine liebe Schwester zum Geburtstag genäht. Sie ist viel unterwegs und nascht zwischendurch gerne leckere Kleinigkeiten. Der Nussbeutel soll helfen, dass das Studentenfutter nicht in der Handtasche herumwirbelt.

eichhoernchen-nussbeutel-chipmunk-familienwoche

Du brauchst für den selbstgemachten Nussbeutel:

  • Weißen Baumwollstoff
  • Farblich passendes Garn
  • Bleistift zum Vorzeichnen
  • Stofffarbe/-stifte
  • Kordel

Der Nussbeutel hat die Größe eines DIN A5-Blattes (148 x 210 mm). Bitte rechne je nach Größe eine Nahtzugabe von 0,5 cm hinzu. Du benötigst also zwei Stoffteile der Größe 148 x 210 mm. Die Größen der Teile können ruhig etwas von diesen Maßen abweichen – ich versuche sie immer so anzupassen, dass ich mein Stoffstück möglichst gut ausnutze.

Sei kreativ

Zeichne mit Bleistift ein herbstliches Motiv. Als Vorlage kannst du Blätter aus dem Wald oder Malvorlagen verwenden. Malvorlagen findest du hier. Anschließend wird dein Motiv mit Stofffarben nachgemalt. Ich habe mich für ein Eichhörnchen entschieden – es mag eben auch Nüsse und sieht einfach niedlich aus.

malvorlage_herbst_01

Schön auf Schön

Du steckst nun die beiden Stoffteile “schön auf schön” zusammen und zwar an drei Seiten: an den beiden langen Seiten und an einer kurzen Seite. Die zweite kurze Seite bleibt offen, damit dort später die Nüsse ihren Platz finden. Nach dem Feststecken mit den Stecknadeln kannst du mit dem Nähen der drei Seiten beginnen.

Oberkante absteppen

Nähe nun mit einem Abstand von mindestens 1,5 cm an der Oberkante des Beutels entlang. Wichtig ist, dass du eine kleine Öffnung lässt. Dort führst du die Kordel hindurch, sodass du später den Nussbeutel zuziehen kannst. Als letztes wird die kleine Öffnung noch zugenäht.

Hurra, du hast es geschafft! Jetzt füllst du den Nussbeutel mit Leckereien und kannst ihn an deine Lieben verschenken! Hast du auch eine Geschenkidee passend zum Herbst?

* Deine Julia

Inspiriert von laenael by ELFENKIND

 

 

Julia

Leave a Comment