Fußsack selbst genäht

Fußsack winter buggy familienwoche nähen schnittmuster

Der Fußsack wurde genau zur richtigen Zeit fertig. Vorbei sind die warmen Tage und der Winter wird uns laut Wetterbericht spätestens am Wochenende in manchen Teilen Deutschlands mit ersten Schneeflocken begrüßen. Gut, dass mein kleiner Mann dann einen warmen und kuscheligen Fußsack für seinen Buggy hat.

Schnittmuster und Stoffe für den Fußsack

Gefunden hatte ich das Schnittmuster für den Fußsack bei Burda. Wer mag, kann sich das Schnittmuster aber auch leicht selber erstellen. Hierfür braucht ihr nur einen alten Fußsack. Messt einfach die Länge und Breite vom Rückenteil aus. Das selbe vom Vorderteil und vom Boden (unteres Ende). Rechnet 2 cm Nahtzugabe dazu. Wie ihr die drei Teile dann zusammennäht, zeige ich euch unten.

Ansonsten findet ihr hier das Schnittmuster für den Fußsack von Burda.

Die Stoffe hatte ich zum einen bei metryicentymetry und im Stoffladen Stoffzaubermaus in Burscheid gekauft.

Obwohl der Fußsack nicht mein erstes Nähprojekt war, fand ich es teilweise recht schwierig die Anleitung von Burda zu verstehen. Bilder zu den Beschreibungen hätte ich mir gerne gewünscht, um die Fachwörter nicht jedesmal nachschlagen zu müssen. Da ich den Fußsack von der Vorlage her etwas abgeändert und individueller gestaltet habe, habe ich meine Nähschritte zur besseren Darstellung abfotografiert und hoffe euch hiermit das Nachnähen einfacher zu machen.

Material

  • Stoff 1: wasserabweisender Stoff 1,40 m breit und 1,20 m lang
  • Stoff 2: kuscheliger Stoff 1,40 m breit und 1,00 m lang
  • Fellstreifen 0,10 m breit und 1,50 m lang
  • Volumenvlies 1 cm dick, 1,50 m breit und 0,70 m lang
  • Gummikordel 2,00 m
  • 4 Kordelstopper
  • 2 Reißverschlüsse je 0,60 m lang
  • 1 Packung Füllwatte

Zuschnitt

Stoffteile mit 1,5 cm Nahtzugabe zuschneiden.

Stoff 1:

  • 1x Rückenteil
  • 1x Vorderteil
  • 1x Boden
  • 1x Schrägstreifen für den Durchzug 1,05 m (Keine Nahtzugabe!)
  • 1x Schrägstreifen für den Durchzug 0,40 m (Keine Nahtzugabe!)

Stoff 2:

  • 1x Rückenteil
  • 1x Vorderteil
  • 1x Boden
  • Fell:
  • 1x Fellstreifen 1,05 m
  • 1x Fellstreifen 0,40 m

Volumenflies:

  • 1x Rückenteil
  • 1x Boden

Anleitung Fußsack nähen

Schneide alle Teile zurecht.

Fußsack buggy winter diy familienwoche

Nähe Stoff 1 vom Rückenteil mit dem Vlies grob mit Nadel und Faden zusammen. Das selbe machst du mit dem Boden, wobei du hier alle drei Teile (Stoff 1, Vlies und Stoff 2) zusammenheftest.

Fußsack buggy winter diy familienwoche vlies an stoff heften Fußsack buggy winter diy familienwoche Stoff Lama Boden anheften

Falte die Schrägstreifen und bügel diese, um sie zu fixieren. Achtung beim wasserabweisenden Stoff! Stoff schmilzt unter dem Bügeleisen. Lege daher ein dünnes Tuch über die Schrägstreifen bevor du bügelst.

Nähe den längeren Schrägstreifen per Hand an das Rückenteil. Den kürzeren Schrägstreifen nähst du 1 cm neben der Kante mit der Maschine an das Vorderteil.

Lass links und rechts etwas von den Schrägstreifen überstehen.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche Stoff Lama Tunnel nähen

Stecke die Fellstreifen mit Nadel und Faden grob an den oberen Kanten des Rücken- und Vorderteils fest.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche Fell annähen

Lege die Vorderseite von Stoff 2 links auf die Vorderseite von Stoff 1. Fellstreifen liegt dazwischen und nähe mit der Maschine alle Stoffteile an der oberen Kante fest. Nähe mit der Maschine an einer Seite einen Reißverschluss an das Vorderteil. Andere Seite bleibt offen. Wie man einen Reißverschluss einnäht, habe ich mir in dem YouTube Video unten abgeguckt.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche Reisverschluss annähen einnähen

YouTube Video: Reißverschluss einnähen

Zeichne 4 Stepplinien auf das Vorderteil und nähe diese mit der Maschine nach. Stoppe 1 cm vor Ende des Stoffes. Fülle die Zwischenräume mit Watte und nähe den zweiten Reißverschluss an die andere Seite ein.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche mit Watte füllen wattiert warm Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche mit Watte gefüllt wattiert warm

Nehme das Rückenteil von Stoff 2, lege es links auf das Rückenteil (Fellstreifen dazwischen) und nähe die Teile an der oberen Kante fest. (Ich brauchte auch zwei Versuche, da es nicht leicht ist das dicke Fell zu erwischen 😉 )

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche auf links genäht

Zeichne die Steppnaht auf das Rückenteil und nähe diese mit der Maschine nach. Beide Seiten bleiben offen. Fülle den Zwischenraum mit Watte und nähe den Reißverschluss an beiden Seiten ein.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche gesteppt

Schließe die unteren Kanten vom Rücken- und Vorderteil grob mit Nadel und Faden und hefte den Boden dran. Drehe den Fußsack auf links und nähe den Boden mit der Maschine fest.

Fußsack buggy winter nähen diy familienwoche Boden annähen

Schneide von der Gummikordel 0,80 m ab und ziehe mit einer kleinen Sicherheitsnadel die Kordel durch den Tunneldurchzug des Vorderteils. Die restliche Gummikordel ziehst du durch den Durchzug am Rückenteil. An die Kordelenden jeweils einen Kordelstopper einfädeln und verknoten.

Fertig! Wie gefällt es euch?

Eure Isa

fußsack nähen diy winter buggy familienwoche

Ein letzter Tipp:

An einigen Stellen musste ich kleine Öffnungen mit der Hand schließen. Wie du Stoffteile ohne sichtbare Naht mit der Hand zusammennähst, siehst du im YouTube Video.

Schreibe einen Kommentar